Kooperation mit jungen Architekten

Supertecture ist ein Zusammenschluss junger Studenten, Architekten und Bauingenieure. Gemeinsam bauen sie nachhaltige Gebäude in Entwicklungsländern, die von Einheimischen verwaltet werden sollen. Im Gegensatz zu großen Trägern, die aus dem guten Gewissen von Menschen Profit schlagen, ist supertecture eine gemeinnützige Organisation. Die Mitarbeiter arbeiten hier ehrenamtlich und verdienen nichts an dem Projekt. Alle Einnahmen, die durch die Arbeit oder Crowdfunding erzielt werden, werden zu hundert Prozent in das Projekt investiert.

Gegründet haben die Organisation der Architekt Till Gröner und sein Cousin Urs Jahn. Seit seinem Studium ist für Till klar, dass er anderen Menschen helfen will. Das geht nicht nur als Mediziner oder Sozialarbeiter, sondern eben auch als Architekt! Er hat bereits im Kongo, Syrien, Somalia und auf den Philippinen Krankenstationen und Kindergärten gebaut und in Nepal den Ausbau einer Grundschule betreut. Mittlerweile hat supertecture zwölf Mitarbeiter.

Mit Till sind wir bei Linara derzeit in Austausch, ob wir in unserer Ausstellung nicht Räumlichkeiten für ihr geplantes Headquarter in Kaufbeuren bereitstellen können. Im ersten Kooperationsschritt konnten wir das erste Projekt vom „Corona Design Lab“ unterstützen. Supertecture und 16 angehende junge Architekten an der Architekturschule Regensburg haben das "Corona Design Lab" gegründet. Hintergrund dieses Zusammenschlusses ist, in den Zeiten der Corona-Krise Möbel für den öffentlichen Raum zu bauen, die die Menschen wieder zusammenbringen und dabei vorherrschende Beschränkungen auflösen. Mit dem ersten Projekt – der Corona-Kreisel – wird die Möglichkeit geschaffen, die Beschränkung auf zwei Personen aufzulösen und sich geschützt mit bis zu drei Personen zu treffen. Eine tolle Idee, die wir durch die Bereitstellung der notwendigen Glasscheiben unterstützen konnten. Das Möbelstück wurde erstmalig in der Kaufbeurer Innenstadt aufgestellt und soll den Passanten als Inspirationsquelle dienen.

Impressionen vom Corona-Kreisel

Von der Idee bis zur Umsetzung
08341 9366-0

Unsere Premium-Marken: